So wirkt sich Cholin/ Alpha GPC auf deine Konzentrationsfähigkeit und dein Gedächtnis aus

in KONZENTRATION
Damit unser Gehirn einwandfrei arbeiten kann, wir uns wichtige Dinge merken und uns auf unsere Aufgaben konzentrieren können, benötigt es Futter. Zahlreiche Vitalstoffe beeinflussen unsere Gehirnaktivität, doch einen Mikronährstoff nehmen wir nun einmal etwas genauer unter die Lupe. Die Rede ist von Cholin. Kurz gesagt ist es dafür verantwortlich, dass die Signalübertragung innerhalb des Körpers problemlos ablaufen kann, was eine wichtige Rolle für unsere kognitiven Leistungen spielt. Aber was genau ist Cholin eigentlich?

Cholin als überlebensnotwendiger Vitalstoff

Der Mikronährstoff Cholin wird als semiessentieller Vitalstoff kategorisiert. Unser Körper ist zwar in der Lage, ihn selbst herzustellen, nämlich aus Phosphatidylethanolamin in der Leber, allerdings benötigen wir eine zusätzlich Zufuhr über unsere Nahrung.

Lange Zeit stritt man über diese Kategorisierung, da Mängel nur selten festgestellt wurden. Immerhin ist Cholin in zahlreichen Lebensmitteln, hauptsächlich in tierischen, enthalten. Doch dank zahlreicher Studien, die mittlerweile durchgeführt wurden, konnte gezeigt werden, wie wichtig eine ausreichende Versorgung für unseren Organismus ist. Seit dem Jahr 1998 listet das Institute of Medicine der United States National Academy of Science Cholin als lebensnotwendigen Nährstoff.

Seit dem Jahr 1864 ist die Existenz des Mikronährstoffs bekannt. Der deutsche Chemiker Adolph Friedrich Ludwig Strecker (1822 - 1871) gilt als dessen Entdecker. Es dauerte nur zwei Jahre, bis man einen Weg fand, Cholin synthetisch herzustellen.

Signalüberträger und Schutzschild in einem

Innerhalb unseres Körpers finden verschiedenste Prozesse statt, bei denen Cholin ein wichtiger Bestandteil ist. So wird daraus in Kombination mit Essigsäure beispielsweise der Neurotransmitter Acetylcholin hergestellt. Dieser Prozess ist für unser Thema Konzentration besonders interessant. Cholin ist damit für die Reizweiterleitung zwischen den Nervenzellen von hoher Bedeutung. Es stärkt unsere Konzentrationsfähigkeit und hilft uns dabei, sie über einen längeren Zeitraum aufrecht zu erhalten. Gleichzeitig unterstützt es uns dabei, Informationen abzuspeichern und Erinnerungen zu bilden.

Zudem schützt es unsere Nerven. Cholin ist einer der Ausgangsstoffe, die für die Bildung verschiedener Phospholipide wie Phosphatidylcholin notwendig sind. Das wiederum ist ein wichtiger Bestandteil der Zellmembranen und gleichzeitig für die Weiterleitung von Informationen an eben diese verantwortlich. Hinzu kommt, das Phospholipide in hohen Mengen in den Myelinscheiden enthalten sind. Sie ummanteln die Neurite, die Zellfortsätze der Neuronen. Damit ist Cholin unabdingbar, was den Schutz von Nervenzellen betrifft.

Für Schwangere ist eine ausreichende Cholinzufuhr besonders wichtig. Zahlreiche Studien konnten zeigen, dass der Mikronährstoff an der Entwicklung des Gehirns und der Nerven ungeborener Kinder beteiligt ist.

Und was ist nun Alpha GPC?

Alpha GPC gilt als wertvolle Cholinquelle. Es versorgt deinen Körper also zusätzlich mit dem Mikronährstoff. Um genau zu sein handelt es sich dabei um einen Vorgänger von Acetylcholin. Da Alpha GPC in der Lage ist, die Blut-Hirn-Schranke zu überwinden, kann es direkt in dein Gehirn eindringen und so aktiv auf deine kognitiven Fähigkeiten einwirken. Reize jeglicher Art können also viel schneller weitergeleitet werden.

Demzufolge steigt auch unsere Gehirnleistung. Wir können uns Wissen deutlich schneller aneignen und es auch rasch abrufen, ohne lang überlegen zu müssen. Dein Gedächtnis ähnelt einem Sieb? Dann ist es für dich wohl höchste Zeit, dich über Cholin bzw. Alpha GPC zu informieren. Erinnerungslücken gehören damit der Vergangenheit an. Dank seiner schützenden Funktion beugt es gleichzeitig dem Gedächtnisverlust aufgrund steigenden Alters vor.

Alpha GPC unterstützt den Muskelaufbau

Auch im Sport kommt dir das zugute. Alpha GPC unterstützt dich dabei, den Fokus auf die Ausführung deiner Übung zu legen. Du lässt dich deutlich seltener ablenken und es fällt dir leichter, die sogenannte Mind-Muscle-Connection aufzubauen. Demzufolge kannst du deine Muskeln gezielt ansteuern und somit bessere Trainingserfolge erzielen. Das erweist sich auch in Wettkampfsituationen als besonders hilfreich, in denen du Leistung auf Knopfdruck abrufen musst.

In diesem Zusammenhang soll noch ein weiterer Vorteil von Alpha GPC Erwähnung finden, auch wenn er nichts mit deiner Konzentrationsfähigkeit zu tun hat. Der Wirkstoff führt zu einer vermehrten Produktion von Wachstumshormonen. In Kombination mit dem fokusfördernden Effekt im Training besteht also die Möglichkeit, dass du, sofern alles andere darum herum auch stimmt, schneller an Muskelmasse zunimmst. Aber nein, eine Garantie ist das nicht, denn es spielen zahlreiche Faktoren mit hinein wie beispielsweise dein Trainingsvolumen und deine Ernährung. Doch die Möglichkeit besteht durchaus.

So versorgst du deinen Körper mit ausreichend Cholin/ Alpha GPC

Als Erwachsener benötigst du etwa 500 mg, um deinen Tagesbedarf an Cholin zu decken. Greifst du in deiner Ernährung auch auf tierische Produkte zurück, deckst du diesen in der Regel bereits durch dein tägliches Essen. Zwei Hühnereier reichen dafür beispielsweise schon aus. Auch Leber und Hering gelten als wertvolle Lieferanten. Lebst du vegan, wird das Ganze allerdings etwas schwieriger.

Im Rahmen einer pflanzenbasierten Ernährung müsstest du zum Beispiel 300 g Weizenkeime oder knapp 500 g Sojabohnen essen. Ganz so einfach ist die Sache für Veganer also nicht. Doch wenn du deinen Bedarf nicht über die Ernährung decken kannst, hast du die Möglichkeit, auf Nahrungsergänzungsmittel zurückzugreifen, wie die Multi+Cholin Kapseln aus unserem Shop. Wir empfehlen dir eine maximale Einnahme von 2 Kapseln pro Tag, die dir in der Summe 500 mg des Mikronährstoffs liefern. Am besten nimmst du sie vor dem Essen auf möglichst nüchternen Magen ein, sodass das Cholin möglichst schnell in den Blutkreislauf und damit auch in dein Gehirn gelangen kann.

Du hast starke Probleme dabei, sich zu konzentrieren? Dann kann Cholin eine wertvolle Hilfe für dich sein. Es schenkt dir zwar mehr Konzentration, allerdings musst du selbst den Anfang machen. Wenn du dazu neigst, deine Aufgaben immer wieder vor dir her zu schieben, wird auch kein Nährstoff etwas daran ändern. Setzt du dich dann aber endlich hin und legst los, schenkt dir Cholin den nötigen Fokus.